Was ist Kinesiologie?


Kinesiologie ist eine ganzheitliche, sanfte Methode der
Komplementärmedizin.
Die Kinesiologie befasst sich mit der Lehre der Bewegung. Sie fördert Bewegung auf der physischen, psychischen und seelischen Ebene des Menschen. Einerseits wird die Ursache des Symptoms gesucht und andererseits werden durch Anwenden verschiedener Techniken die Selbstheilungskräfte aktiviert.
So wird ein Prozess angeregt, welcher sie unterstützt, wieder in Bewegung
und ins Gleichgewicht zu kommen.

Der Muskeltest ist das zentrale Arbeitsinstrument der Kinesiologie.
Mit ihm wird die Wirkung äusserer und innerer Einflüsse auf den Organismus getestet. Belastende, aber auch fördernde Situationen beeinflussen den Energiefluss und die Muskelspannung. Dies kann über den Muskeltest (meist mit dem Arm) wahrgenommen werden.
Mit dem Muskeltest können nicht nur Ungleichgewichte im Energiesystem erkannt werden.
Auch die individuelle, geeignete Balancetechnik kann auf diese Art ermittelt werden.

Das Ziel der Kinesiologie ist, das physische, emotionale und mentale Gleichgewicht zu fördern und die Selbstheilungskräfte zu aktivieren.

Anwendung

 

Die sanfte und ganzheitliche Behandlung eignet sich sehr gut als Unterstützung bei:

  • Allergien, Unverträglichkeiten
  • Angstzuständen, Phobien
  • Lernblockaden, Konzentrationsschwierigkeiten
  • Suchtverhalten
  • Aufarbeiten traumatischer Erlebnisse
  • Blockaden
  • Tics, Bettnässen
  • Erschöpfung, Depression, Antriebslosigkeit
  • Schlafstörungen, nervösen Spannungszuständen

Mit der Kinesiologie erreichen sie, dass sie:

  • wieder mehr Energie haben.
  • Ängste loslassen können.
  • physisch und psychisch belastbarer werden.
  • Mehr Ruhe und Gelassenheit spüren.
  • sich in ihrer Haut wohler fühlen.
  • ihre Gesundheit stärken können.

 

 

Kinesiologi Zürich