Was ist Hypnose?


Hypnose ist eine bewährte, wissenschaftlich anerkannte Therapiemethode, welche den Zugang zum Unterbewusstsein ermöglicht.
Mit Hilfe der Hypnose gelangt man auf einfache Art in einen entspannten und fokussierten Bewusstseinszustand, in einen Zustand tiefer Entspannung. Wir alle kennen diesen Zustand aus unserem Alltag – kurz vor dem Einschlafen, kurz nach dem Aufwachen, während konzentriertem, vertieften Lesen, oder phasenweise während einer langen, konzentrierter Autofahrt.

Durch die tiefe Entspannung und den guten Zugang zum Unterbewusstsein ist es möglich, Blockaden, Ängste, Glaubenssätze und festgefahrene Verhaltensmuster zu finden und diese direkt an ihrer Ursache aufzulösen.
Mit positiven Suggestionen kann dem Unterbewusstsein neue Handlungsmöglichkeiten vorgeschlagen werden und die Selbstheilung noch besser unterstützt werden.



Die Hypnose hilft, Blockaden zu lösen, Belastendes loszulassen, seelische Verletzungen zu heilen, Verhaltensweisen in eine neue und positive Richtung zu lenken, Lösungsprozesse in Gang zu setzten und die Selbstheilungskräfte anzuregen.

 

 

 

Anwendung

Hypnose wird erfolgreich eingesetzt bei:

  • Angstzuständen, Phobien
  • Allergien
  • In Zeiten erhöhter Anspannung oder Stress
  • Burnout, Depressionen
  • Aufarbeiten traumatischer Erlebnisse
  • Blockaden
  • Lernblockaden, Konzentrationsschwierigkeiten
  • Stottern
  • Essstörungen, Gewichtsproblemen
  • Schlafstörungen, nervösen Spannungszuständen
  • Suchtverhalten

 

Falls Sie Fragen zum Thema Hypnose haben, finden Sie auf der Homepage der OMNI-Hypnose“ Antworten auf 50 Fragen.
Hier Klicken …

OHTC Transparent